Der Yamaha Antrieb

Als Hersteller des weltweit ersten Elektrofahrrads in 1993 spielt Yamaha eine Vorreiterrolle in der Branche. Das fortschrittliche und zuverlässige Power Assist System ist das Ergebnis von Yamahas langjähriger Erfahrung beim Bau von Elektrofahrrädern. Das Power Assist System von Yamaha umfasst eine zentrale Antriebseinheit, ein Display, eine Batterie und ein Ladegerät.

 

Antrieb: „Power Assist System“

Das Power Assist System von Yamaha ist zentral montiert, d.h. Antrieb und Batterie sind im Pedalbereich untergebracht, was für einen niedrigen, zentralen Schwerpunkt sorgt. Diese Konstruktion ermöglicht eine hervorragende Gewichtsverteilung und eine ausgezeichnete Fahrstabilität.

Beim Elektroantrieb mit Gangerkennung „Assist with gear position recognition“ werden Drehmoment- und  Geschwindigkeitssensoren verwendet. Der geregelte Antrieb sorgt für einen geschmeidigen Gangwechsel. Ein mechanischer, berührungsloser, magnetostriktiver Drehmomentsensor erkennt die Tretkraft und ein Geschwindigkeitssensor am Vorder- und Hinterrad die Fahrgeschwindigkeit sowie den gewählten Gang in bezug zur drehzahl des Elektromotors. Das „Assist with gear position recognition“ stützt sich auf diese Angaben, um die vom Elektromotor geleistete Antriebskraft zu optimieren. Dies sorgt ab dem ersten tritt über den gesamten betriebs- und Geschwindigkeitsbereich für eine komfortable, sichere, kraftvolle und leistungsfähige Fahrt.

Gewicht der Antriebseinheit: 4,3 kg (ohne Antriebskettenrad).

 

Display

Für das Display besteht die Wahl zwischen einem einfachen Digitaldisplay in Form einer LED-Anzeige und der digitalen LCD-Multifunktionsanzeige.

Die verfügbaren Betriebsarten lauten „High“, „Standard“ und „Eco“ (Das LCD Display bietet „Assist OFF“ als 4.Betriebsart).

LED-Digitaldisplay (zweistellig):

  • Antriebssteuerung: Wahl zwischen 3 Betriebsarten
  • Ladezustand: digitale %-Anzeige
  • Tachometer: Fahrgeschwindigkeit

Digitale LCD-Multifunktionsanzeige

  • Antriebsteuerung: Wahl zwischen 4 Betriebsarten
  • Ladezustand: 10-stufiges Balkendiagramm, 100-stufige %-Anzeige
  • Motorkraft: 7-stufiges Diagramm
  • Fahrradcomputerfunktionen: Geschwindigkeit, (Teil- u. Gesamt-)Strecke
  • Verbleibende Reichweite (km), Kalorienverbrauch (kcal)

 

Batterie

Lithium Ionen Akku: 37V; 9,5 AH, 352 Wh

  • Ladedauer: ca 5 Stunden
  • Gewicht: 3,6 kg
  • 4-LED-Display/Selbstdiagnose-Funktion
  • Lange Zell-Lebensdauer dank Batterie-Management-System (BMS)

Lithium Ionen Akku: 37V; 11 AH, 481 Wh

  • Ladedauer: ca 5 Stunden
  • Gewicht: ab 3,6 kg
  • 4-LED-Display/Selbstdiagnose-Funktion
  • Lange Zell-Lebensdauer dank Batterie-Management-System (BMS)

Das Ladegerät verfügt über eine Eingangsspannung von 220-240V und einer Frequenz von 50/60 Hz.